Vorweihnachtlicher Markt in der Gartenarbeitsschule Pankow

Am 23.11.2018 findet von 14-18 Uhr unser vorweihnachtlicher Markt statt.

Dieser besondere Verkaufstag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Schülerfirma Blumen und Gemüsewelt, der Gartenarbeitsschule Pankow und der Cafeteria der Schule am Birkenhof. Ihr seid herzlich eingeladen, Adventskränze und Gestecke zu kaufen und euch mit Kaffee und Kuchen verwöhnen zu lassen. Der Erlös aus den Verkäufen kommt den Schülerfirmen sowie dem Förderverein der Gartenarbeitsschule Pankow zugute.

Advertisements

Herbstfest 2018 in der Gartenarbeitsschule

Unser Herbstfest findet dieses Jahr am 28. September 2018 statt. Ab 14 Uhr freuen wir uns auf Besuch. Wie es sich gehört, stellen wir Kaffee und Kuchen parat, werfen den Grill an und entzünden, wenn’s das Wetter zulässt, ein Lagerfeuer, an dem Stockbrot gebacken werden kann. Unsere Schülerarbeitsfirma verkauft außerdem das Beste aus dem Garten, unsere Imker haben Honig dabei. Das wird schön!

Zu finden sind wir in der Galenusstraße 51, 13187 Berlin. Die Tram 50 hält praktisch vor der Tür. Wir wünschen einen goldenen Herbst!

Vorhin im Garten.

„So kann’s bleiben“ denke ich, wenn ich heute durch den Garten gehe.

Tulpen prangen in allen Farben, das fehlende Blau wird von Traubenhyazinthen und Scilla beigefügt. Die Blüten von Birne, Kirsche und Pflaume sind bei den Temperaturen der letzten Tage förmlich geplatzt, die Apfelbaumblütenknospen stehen in den Startlöchern. Solche Baumblüte macht jetzt schon Lust auf die Obsternte.

Bei so viel Vorfreude sehe ich ganz genau hin, ob und welche Insekten sich der großen Aufgabe „Bestäubung“ hingeben.

Dank der Honigbienen unserer Imker, auch die der SchülerInnen der Pankeschule, ist viel los. Aber auch etliche Wildbienen sind unterwegs. Ich hoffe, sie profitieren von unseren neu angelegten Nistplätzen.

Selbst einige Schmetterlinge sind schon da.

Zur selben Zeit, in der sich Insekten auf den Blüten tummeln, wuselt eine Schülerschar auf unseren Beeten. Diese müssen schleunigst vorbereitet werden, denn Radieschen, Salat, Kohlrabi und einige Kräuter wollen in die Erde.

Ebenso Kartoffeln. Schüler unserer Schülerfirma legen sie. Diese Arbeit ist Inhalt ihrer bevorstehenden Prüfung.

Nach unserem Tag der offenen Tür starten die Wiesen-, Teich- und Bodenprojekte. Grundschulkinder lernen dabei Pflanzen und Tiere der jeweiligen Lebensräume und deren Beziehungen untereinander kennen. Meist haben sie viel Spaß und Interesse daran und lassen sich von den Wassermonstern gern beeindrucken.

Tag der Offenen Tür 2018

Schöne Grüße aus unserem Gewächshaus! Auch wenn es draußen noch friert, hier drinnen sind schon wieder viele neue Pflänzchen gewachsen. Nicht mehr lange, dann dürfen sie raus in die Beete. Ihr bekommt eure Jungpflanzen wie gewohnt am Tag der offenen Tür. Notiert euch schon mal den 27.April 2018! Von 10-17 Uhr sind wir in der Gartenarbeitsschule Pankow für euch da. Natürlich werfen wir auch den Grill an und sorgen für Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf euch!

Pflanzenverkauf 2017: Schön war´s mit euch!

Unsere Schülerfirmen hatten alle Hände voll zu tun. Schön, dass ihr alle gekommen seid! Wir hoffen, dass unsere Pflänzchen in euren Gärten und auf euren Balkonen prächtig gedeihen.

Ein Wasserfall für Pankow

Unser alter Teich ist rundum erneuert worden. Das war notwendig, weil er über die Jahre so zugewuchert war, dass er jeden Sommer umgekippt ist. Unsere Fische fanden das überhaupt nicht komisch. Deshalb haben wir uns entschlossen, ihn nicht nur zu reinigen, sondern die Reinigung künftig einfacher zu machen. Die Folie musste ausgetauscht werden, alle Ränder sind neu eingefasst, und gepumpt werden kann auch. Bei der Gelegenheit entstand zugleich ein hübscher, kleiner Wasserfall.

Teich_004

Das Wasser, das in den Teich hinein läuft, plätschert nun über die Steine der Einfassung. Es wird eine noch Weile dauern, bis sich das Kleinklima des Teiches wieder erholt hat. Dann können wir ihn mit den höheren Schulklassen für die Unterrichtseinheiten zum Thema Biotop nutzen.

Teich_003

Die Schubkarre in der Küche.

Noch steht schweres Gerät da, wo später einmal Kinder sitzen sollen. Und eben eine Schubkarre, wo unser Koch- und Essplatz sein wird. Gerade sind wir nämlich mit den Erdarbeiten beschäftigt. Strom- und Wasserleitungen werden verlegt, eine Sickergrube gebaut. Mit etwas Glück sind wir zum Tag der offenen Tür damit soweit fertig, dass alle Gräben wieder verschlossen sind. Dann könnt ihr unser grünes Klassenzimmer ausnahmsweise einmal als Kaffeestube nutzen. Wär doch fein, oder?